[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

  • Impressum [Alt+5]
  • Kontakt [Alt+6]
  • Navigator
  • 22.10.2020
 
Inhalt

Diese Seite drucken Drucken  

Suchtselbsthilfe für Betroffene, Gefährdete und Angehörige

Di, 03.11.2020, 19:30 - 21:00 Uhr
Jede Woche am DienstagiCalendar Standort anzeigen

Wir sind ein freiwilliger, loser Zusammenschluss von Menschen deren Aktivität sich auf die gemeinsame Bewältigung einer Suchterkrankung ausrichtet.
Bei uns sind Menschen aller Suchterkrankungen willkommen.
Es ist unwichtig, ob es sich um Betroffene, Gefährdete oder Angehörige handelt.
Wir sind selbstverantwortlich und neutral.
Mitgliedsbeiträge oder Gebühren gibt es nicht.
Jeder Teilnehmer ist gleichberechtigt.
treffen finden einmal wöchentlich statt.
Bei uns wird sich mit du angeredet, um eine Basis der Vertrautheit zu schaffen.
Alles, was bei uns besprochen wird, unterliegt einer Verschwiegenheit und geht keinen Außenstehenden etwas an.
Jeder erzählt von sich. Jeder und jedes Problem wird ernst genommen und ist gleich wichtig.
Fühlt sich ein Teilnehmer in dem Treffen ungerecht behandelt, unwohl oder sogar angegriffen, so ist das eine Störung.
Störungen haben Vorrang und sollten sofort angesprochen werden, um Konflikte rechtzeitig zu bereinigen.

Rubrik
Selbsthilfegruppen/-angebote
Soziales

Veranstaltungsort
Petri Kirche Marschacht
Veranstalter
Suchtselbsthilfe Elbmarsch
Raphael Deusing
Kontaktdaten
Telefon: 0151 11660308
E-Mail:
zurück

Diese Seite drucken Drucken  
Infospalte

Termine in der Elbmarsch

Regionale Termine

Tipps + Tricks

  • Politik

  • Glasfaser-Elbmarsch / Pyur

  • Spenden für Flüchtlinge

  • Ja zur Feuerwehr

  • Elb-Shuttle

  • Gewerbepark Elbmarsch

  • Navigator