[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

  • Impressum [Alt+5]
  • Kontakt [Alt+6]
  • Navigator
  • 28.02.2020
 
Inhalt

Diese Seite drucken Drucken  

Architektur - vom Fachwerk bis zum Stahlbeton

Di, 10.03.2020
Alle 1 TageiCalendar Standort anzeigen

Das Thema der Ausstellung umfasst natürlich eine große Bandbreite der Motive. Die Architektur hat immer schon die Fantasie der Menschen beschäftigt, so auch die Fotografen Bernhard Eckermann, Peter-Paul Grundke, Reinhard Meißner, Ingeborg Neupert, Manfred Ruprecht und Holger Scharnberg.
Daher sind vom denkmalgeschützten Gebäude bis hin zur futuristischen Bauweise der Gegenwart viele stimmungsvolle Fotos zu sehen. Also Bauwerke, die gegensätzlicher nicht sein könnten.
So wie auch der Marschachter Hof unterschiedlichen Bestimmungen unterlag. Vor vielen Jahren noch ein verträumter Bahnhof in der Elbmarsch, heute ein gern besuchtes Hotel und Restaurant.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos und lässt sich z.B. mit einem Familientreffen zum Essen im Restaurant verbinden. Die Ausstellung ist täglich zu den Öffnungszeiten zu besichtigen.

Die „Lichtblicker“ sind Fotografen des Vereins „WIR - Kunst und Kultur in der Elbmarsch e.V.“. Sie treffen sich jeden 1. Sonntag im Monat um 10:00 Uhr im „Atelier m.m.“, Am Alten Schützenplatz 34 in Tespe.

Auskunft gibt auch gern Ingeborg Neupert: Tel. 04176/944 990

Rubrik
Kunst-/Ausstellungen

Veranstalter
WIR - Kunst und Kultur in der Elbmarsch e.V.
Am Alten Schützenplatz 34, 21395 Tespe
Kontaktdaten
Telefon: 04176 5358251
E-Mail:
Homepage: www.wir-kunstundkulturinderelbmarsch.de/

Marschachter Hof_1.jpg Marschachter Hof_1.jpg

zurück

Diese Seite drucken Drucken  
Infospalte

Termine in der Elbmarsch

Regionale Termine

Tipps + Tricks

  • Politik

  • Glasfaser-Elbmarsch / Pyur

  • Spenden für Flüchtlinge

  • Ja zur Feuerwehr

  • Elb-Shuttle

  • Gewerbepark Elbmarsch

  • Navigator