[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

  • Impressum [Alt+5]
  • Kontakt [Alt+6]
  • Navigator
  • 24.09.2017
 
Inhalt
Sie sind hier: Flüchtlinge
Diese Seite drucken Drucken  

Flüchtlinge

04.05.2017

Flüchtlinge

Hilfen für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsbetreuung

Landkreis Harburg unterstützt Ehrenamtliche mit einer kostenlosen und flexiblen fachlichen Begleitung in ihrer Arbeit mit Flüchtlingen.

Neues Angebot des Landkreises Harburg zur Fachlichen Begleitung von Ehrenamtliche in der Flüchtlingsbetreuung: Das Team VisioN: (v.l.n.r.) Jörg Schwarz, Ingrid Strauer, Cornelia Speck und Katrin Richter mit Reiner Kaminski, Bereichsleiter Soziales des Lan

Viele Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Harburg engagieren sich schon seit Monaten oder Jahren ehrenamtlich für Flüchtlinge, die hier Schutz und Hilfe suchen und einen Asylantrag gestellt haben. Sie investieren viel Zeit und Kraft, schaffen für die Menschen aus fremden Kulturen vielfältige Möglichkeiten der Begegnung – sei es durch Sprachunterricht, durch Praktika-Vermittlung, Kleider- oder Fahrradspenden, durch Freizeitaktivitäten, Sportangebote und Ausflüge, Feste, Musikangebote oder gemeinsames Kochen.

08.09.2016

Flüchtlinge

Modellieren mit Flüchtlingen - eine Dokumentation als Kunstprojekt

Flüchtlingsboot

Im November 2014 startete Angela Stehr vom Hof-Atelier in Tespe das Kunstprojekt "Modellieren mit Flüchtlingen" als Versuch einer künstlerischen Dokumentation der großen Flüchtlingsbewegung: Flüchtlinge aus vielen Ländern sind seither eingeladen, zusammen mit Einheimischen der Samtgemeinde Elbmarsch ihre Erlebnisse und Gedanken in Ton zu formen und damit als ein Zeitdokument Spuren auf einem gemeinsamen Weg zu hinterlassen.

19.05.2016

Flüchtlinge

Kleiderkammer für Flüchtlinge in der Elbmarsch fest etabliert

Es wird dringend Frühjahrs- und Sommerkleidung benötigt

Antje Natz (l.) und Marianne Debrodt danken für Spenden zum Wohle der Flüchtlinge

Sie ist inzwischen zu einer festen Institution geworden, die aus der Flüchtlingshilfe in der Samtgemeinde Elbmarsch kaum mehr wegzudenken ist: die Kleiderkammer für Flüchtlinge, die seit Anfang Ende letzten Jahres jeden Samstag von 14:00 bis 16:00 Uhr für ihre „Kunden“ geöffnet hat.

09.12.2015

Flüchtlinge

Geld- und Sachspenden für Flüchtlinge

Wappen

Seit gut 2 Jahren leben im Gebiet der Samtgemeinde Elbmarsch Menschen, die aus ihrer Heimat geflohen sind. Seit gut 4 Wochen ist ihre Zahl durch den Bezug der Unterkunft am Hagenweg in Marschacht deutlich gestiegen. Auf den Straßen und in den Geschäften sind sie zu sehen und zu erleben.

22.10.2015

Flüchtlinge

Landkreis Harburg nimmt insgesamt 450 Flüchtlinge in Amtshilfe für das Land Niedersachsen auf

Busse aus Bayern mit jeweils 150 weiteren Flüchtlingen treffen am Freitag Abend und am Montag Vormittag im Kreishaus ein

Landkreis Harburg

Nach der erfolgreichen Erstaufnahme der ersten 107 Flüchtlinge in Amtshilfe für das Land Niedersachsen bereitet sich die Kreisverwaltung auf die nächsten Neuankömmlinge vor. Am morgigen Freitag, 23. Oktober 2015, treffen Busse aus Bayern mit insgesamt 150 Personen in Winsen ein. Am kommenden Montagvormittag, 26. Oktober 2015, werden weitere 150 Flüchtlinge im Kreishaus erwartet. Am Montag wird das Gebäude A des Kreishauses für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen sein.

20.10.2015

Flüchtlinge

Neue Flüchtlingsunterkunft in Marschacht wird eröffnet

Tag der offenen Tür in der neuen Wohnanlage im Hagenweg findet am Mittwoch 21. Oktober 2015 um 17 Uhr statt

16.10.2015

Flüchtlinge

Landkreis Harburg erwartet in der nächsten Woche 380 Flüchtlinge

Wegen Überlastung der Erstaufnahme-Einrichtungen in Niedersachsen sind jetzt im Rahmen der Amtshilfe alle Kommunen zur Aufnahme verpflichtet. Angesichts von täglich rund 1000 ankommenden Flüchtlingen in Niedersachsen und der Überlastung aller Erstaufnahme-Einrichtungen hat Innenminister Boris Pistorius gestern Nachmittag entschieden, dass die Kommunen die neu ankommenden Flüchtlinge im Rahmen der Amtshilfe vorübergehend direkt aufnehmen müssen.

18.08.2015

Flüchtlinge

Keine Asylbewerberunterkunft im Gewerbegebiet Eichholz

Samtgemeinde begrüßt Firma Siloco, die ihren Betrieb aufgenommen hat

Wappen der Samtgemeinde Elbmarsch

Sie sind kaum zu übersehen: Zahlreiche Container im Gewerbegebiet Eichholz, zweigeschossig angeordnet, direkt an der Eichholzer Straße. Da verwundert es nicht, dass der Eindruck entsteht, hier werde eine Flüchtlingsunterkunft errichtet – ist dieses Thema derzeit in den Medien doch allgegenwärtig.

04.06.2015

Flüchtlinge

Neue Flüchtlingsunterkunft in Marschacht geplant

Wappen der Samtgemeinde Elbmarsch

Die Samtgemeinde Elbmarsch und der Landkreis Harburg informieren dazu die Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, 11. Juni 2015 um 19 Uhr in der Grundschule Marschacht, Elbuferstraße 106, Marschacht.

29.05.2015

Flüchtlinge

Wir helfen gerne und aus tiefer Überzeugung

Flüchtlinge: Der Rat der Samtgemeinde Elbmarsch positioniert sich

Setzen sich ein für eine aufgeschlossene Willkommenskultur: (v.l.) Robert Schumann (CDU), Christoph Meyn (Gruppe Grüne/Freie Wähler/Piraten), Rainer Zimbrich (SPD), Jan Abeska (allgemeiner Vertreter des Samtgemeindebürgermeisters)

Seit über einem halben Jahr ist die Unterbringung von Flüchtlingen ein zentrales Thema der politischen Arbeit in der Samtgemeinde Elbmarsch. Die meisten Menschen fliehen aus größter Not, vor Krieg, Leid, Gewalt und Hass – sie lassen alles hinter sich, um sich zu retten, um sich ein neues Leben in Sicherheit aufzubauen.

05.05.2015

Flüchtlinge

Mehr als 300 Flüchtlinge in gemeinnützige Arbeit vermittelt

Ein Jahr nach dem Start des Projekts „Gemeinnützige Beschäftigung für Asylbewerber“ ziehen Landkreis und Herbergsverein positive Bilanz

Erste Jahresbilanz des Projekts Gemeinnützige Arbeit für Flüchtlinge vorgestellt: Andrea Picker, Geschäftsführung Herbergsverein Winsen e.V., und Christian Berndt, Superintendent des Kirchenkreises Winsen, erläutern Landrat Rainer Rempe (Mitte) und Reiner

„Unser Angebot an Asylbewerber, auf freiwilliger Basis zusätzliche Arbeiten bei gemeinnützigen Trägern zu übernehmen, hat sich zu einem Erfolgsprojekt für die Integration von Flüchtlingen in unserem Landkreis entwickelt“, freut sich Landrat Rainer Rempe angesichts der ersten Jahresbilanz des Projekts. Danach konnte der Herbergsverein Winsen als Projektträger bis heute insgesamt 320 Flüchtlinge und Asylbewerber in eine Beschäftigungsstelle bei Gemeinden, gemeinnützigen Vereinen und freien Trägern vermitteln (Stichtag 31.03.2015: 282). Im ersten Jahr wurde die Zielmarke von 200 Vermittlungen schon im Dezember 2014 erreicht.

zurück

Diese Seite drucken Drucken  
Infospalte

Ihre Ansprechpartner:

Karsten Blau

Koordinator für ehrenamtliches Engagement in der Samtgemeinde Elbmarsch

Telefon: 0157 / 555 63 266

E-Mail:

 

Jan Abeska

Samtgemeinde Elbmarsch, Leiter der Stabsstelle

Telefon: 04176 / 90 99 23

E-Mail: abeska.elb@lkharburg.de

Ansprechpartner in den Asylunterkünften:

Ansprechpartner am Hagenweg, Marschacht:

Herr Helmut Kröppelin

Telefon: 04176 / 944 1480

marschacht@human-care.eu

Dienstzeiten:

Mo.-Do. 7.00 - 16.00 Uhr

Fr. 7.00 - 12.00 Uhr

Ansprechpartner in der Bütlinger
Straße, Tespe:

Herr Joachim Völz

Telefon: 04133 / 404 2184

tespe@human-care.eu

Dienstzeiten:

Mo.-Do. 7.00 - 16.00 Uhr

Fr. 7.00 - 12.00 Uhr

Hier können Sie helfen

  • Briefwahl beantragen

  • Spenden für Flüchtlinge